SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Stellenangebot Mitarbeit für die Jugendkirche

Zentrum kirchlicher Dienste

Das Zentrum kirchlicher Dienste (ZekiD) des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein in Neumünster sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Jugendwerk

einen Mitarbeiter für die Jugendkirche (m/w/d)

in Vollzeit mit 39,0 Stunden wöchentlich. Der Dienstort ist in Neumünster.

Altholstein und die Jugendkirche

Zum Ev.-Luth. Kirchenkreis Altholstein gehören rund 207.000 Gemeindeglieder in 53 Kirchengemeinden. Rund 25 % aller Gemeindeglieder im Kirchenkreis sind im Alter von 6-26 Jahren.

Der Kirchenkreis erstreckt sich entlang der A7 von der Stadtgrenze Hamburgs bis zur Landeshauptstadt Kiel. Er ist sowohl städtisch als auch ländlich geprägt.

Nachdem die Jugendkirche vier Jahre als Projekt innerhalb des Jugendwerks mit unterschiedlichen Angeboten an wechselnden Orten entwickelt und erprobt wurde, hat die Synode des Ev. - Luth. Kirchenkreises Altholstein im November 2018 die dauerhafte Einrichtung dieser Stelle beschlossen.

Die Jugendkirche soll Jugendlichen einen Freiraum bieten, Kirche nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Sie wendet sich ebenso an Jugendliche in den Kirchengemeinden wie auch an Jugendliche, die bisher dort nicht gebunden sind. Es besteht der Wunsch, künftig einen festen und gut erreichbaren kirchlichen Raum für die Jugendkirche zur Verfügung zu stellen und zu gestalten. Gleichzeitig sollen die bisher entwickelten mobilen, regionalen und gemeindeergänzenden Formate weiterentwickelt werden. Die Zusammenarbeit mit kirchlichen und nicht-kirchlichen Kooperationspartnern wie Gemeinden und Schulen ist gewünscht.

Die Jugendkirche möchte

  • mit Hilfe neuer Gottesdienst- und Veranstaltungsformen junge Menschen in die Kirche und zum Glauben einladen,
  • Jugendlichen Gestaltungs- und Erfahrungsräume eröffnen,
  • kirchenfernen und kirchennahen jungen Menschen einen Ort des Erfahrungs- und Glaubensaustausches bieten,
  • Raum zur Begegnung mit Jugendkulturen geben,
  • das Wir-Gefühl der Evangelischen Jugend durch besondere gemeindeergänzende und -unterstützende Angebote stärken.

Das Jugendwerk wird von einer Diplom-Pädagogin geleitet und in der Geschäftsstelle sind darüber hinaus ein Diakon als Referent für Jugendarbeit, ein FSJler und eine Sekretärin tätig. Vier Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in der Propstei Nord sowie eine Mitarbeiterin für Freizeitarbeit komplettieren das Jugendwerk. Für die Arbeit der Jugendkirche wird zusätzlich zum September 2019 eine Stelle im "Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur" ausgeschrieben.

Wir wünschen uns

  • Begeisterung für die Zusammenarbeit mit jungen Menschen und für die Auseinandersetzung mit deren Ideen und Fragen
  • Verbindung der alltagswirklichen Realität von Jugendlichen mit religiösen Fragestellungen
  • Interesse daran, mit Jugendlichen Ausdrucksformen für ihren Glauben zu finden
  • Entwicklung und Verstetigung neuer, attraktiver Formate
  • Interesse an Jugendkulturarbeit, Offenheit für Jugendtrends und Jugendliche aus ganz unterschiedlichen Zusammenhängen
  • Engagement in der landeskirchlichen und bundesweiten Vernetzung von Jugendkirchenarbeit

Ihr Profil

  • Diplom (FH) oder akademischer Bachelor-Abschluss mit nachgewiesener pädagogischer und theologischer Qualifikation
  • die Fähigkeit, die Erfahrungen von Jugendlichen theologisch zu deuten und in Beziehung zu biblischen Texten zu setzen
  • den Aufbau eines festen Standortes für die Jugendkirche, von dem aus sie weiterhin auch in den ganzen Kirchenkreis wirken kann
  • die Fortführung von Konfirmandentagen und Werkstattgottesdienste
  • die Bereitschaft zur projektorientierten Arbeit mit wechselnden Teams aus Interessierten
  • die Unterstützung von Jugendlichen bei der Programm- und Projektgestaltung

Wir bieten Ihnen

  • ein vielseitiges Aufgabengebiet mit entsprechenden Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen eines personellen Neubeginns und der Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts
  • Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Jugendkirchen und zur Fortbildung
  • kollegiale Einbindung in das Team des Jugendwerkes
  • ein tarifgerechtes Entgelt nach dem Kirchlichen ArbeitnehmerInnen- Tarifvertrag
  • sonstige tariflich übliche Leistungen wie zum Beispiel betriebliche Altersversorgung

Voraussetzung ist die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland oder einer Kirche, mit der die Evangelische Kirche in Deutschland in Kirchengemeinschaft verbunden ist.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Schwerbehinderte oder gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an den:

Ev.-Luth. Kirchenkreis Altholstein
Zentrum kirchlicher Dienste
Pastor Dr. Jens Beckmann
Am Alten Kirchhof 5
24534 Neumünster

Die Bewerbungsfrist endet mit Ablauf des 15. Mai 2019. Entscheidend ist nicht der Poststempel, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse.

Weitere Auskünfte

Ihre Fragen beantworten Karin Kathe, Leiterin des Jugendwerkes, oder Pastor Dr. Jens Beckmann, Leiter des Zentrums kirchlicher Dienste (ZekiD), oder Propst Kurt Riecke.