SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Propst Kurt Riecke

Der Bad Bramstedter Propst

Propst Kurt Riecke
© Anna Leste-Matzen

Kurt Riecke ist seit dem 1. August 2010 Propst des Kirchenkreises Altholstein. Mit diesem Tag ist auch Bad Bramstedt zum Propstsitz geworden. Von dort aus kümmert sich Kurt Riecke um die Gemeinden im Süden Altholsteins (Propstei Süd) und um die Mitarbeiter_innen in den Diensten und Werken.

Propst Riecke ist 1955 in Hamburg geboren. Seine Berufslaufbahn hat er als Versicherungskaufmann begonnen. Nach seiner theologischen Ausbildung hat Kurt Riecke in Papua Neuguinea sieben Jahre lang kirchliche Mitarbeiter_innen ausgebildet. Zurück in Schleswig-Holstein hat er zuerst das Christian-Jensen-Kolleg in Breklum geleitet und danach als Gemeindepastor in Nordfriesland gearbeitet.

Als Propst in Altholstein möchte er eine Kirche gestalten, die auf die Menschen dort zugeht, wo sie leben. Dabei tun sich viele Fragen auf und Kurt Riecke will Antworten finden, die wirklich weiterhelfen. Die Menschen für den christlichen Glauben zu begeistern und sie zugleich ganz praktisch zu unterstützen (Diakonie), das ist sein Anspruch.

Neben seinen Aufgaben als Propst nimmt Kurt Riecke leitende Aufgaben in den Gremien des Zentrums für Mission und Ökumene sowie im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge wahr. Er ist Mastercoach, Mediator und Autor einer Reihe von Büchern zu kirchlichen und gemeindepädagogischen Themen.