SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Angedacht

Pastor Dr. Jens Beckmann

Kleine Fluchten

Ich weiß gar nicht, woher die Wort-Kombi "Kleine Fluchten" stammt. Es sind die Unterbrechungen im Alltag, die die meisten wohl damit verbinden: Wenn der Espresso aus der Maschine kommt und einen an den letzten Urlaub im sonnigen Süden erinnert. Wenn nach einem Herbstregen wieder die Sonne die Wolken durchbricht und das Zimmer heller wird. Wenn man sich nicht so richtig konzentrieren kann und die Gedanken abschweifen.

Es sind oftmals Momente, die den Alltag unterbrechen und ihn - ab und zu - auch in Frage stellen: Sie ermöglichen einen neuen Blick auf das Leben. Es ist wie mit der Wunderfrage: "Was wäre, wenn...?" Schon allein beim Nachdenken über eine wundervolle Antwort fallen mir neue Ideen ein. Ob sie sich umsetzen lassen, spielt zunächst keine Rolle. Träumen erwünscht. Hirngespinste? Vielleicht. Aber sie bringen Menschen weiter - ganz sicher. Vielleicht in eine andere Richtung als vorher gedacht.

Die herbstliche Zeit ist das Verbindende zwischen Sommer und Winter. Die Sonne wärmt durchaus noch mit verminderter Kraft und die Luft bekommt schon etwas von der nahenden Klarheit. Nutzen Sie das doch für sich. Es wird Ihnen gut tun - ganz bestimmt. Und wenn Ihnen das Zeitgefühl ein wenig abhandenkommt? Macht auch nichts - dann erfahren sie, dass Zeitlosigkeit etwas ist, was Christinnen und Christen Ewigkeit nennen. Sie erfahren darin das Geschenk der Geborgenheit.