SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Kirchenkreis Altholstein

Bleiben Sie von Gott behütet!

20.03.2020 | "Wirklich, wir leben in finsteren Zeiten..." schrieb vor 70 Jahren der Dichter Bertolt Brecht. Es könnte auch heute ein Stoßseufzer sein!

Kurt Riecke, Almut Witt, Stefan Block (v. l.)
Die Pröpst_innen des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein: Kurt Riecke, Almut Witt, Stefan Block (v. l.)

 

Die Corona-Pandemie greift immer stärker in unser Leben ein - und im Hintergrund drohen noch die altbekannten Probleme: Klimawandel, das Elend der Geflüchteten und so weiter.

Auf unserer Website möchten wir all den dunklen Gedanken und Gefühlen etwas entgegensetzen: Den Gerüchten nüchterne Information, was "Corona" wirklich für unser kirchliches Leben zwischen Kiel und Henstedt-Ulzburg bedeutet; Ihren Fragen eine knappe, verständliche Antwort; und all den berechtigten Sorgen den guten weiten Horizont der Hoffnung Gottes:

"Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet!" So heißt es im Predigtwort für den Sonntag Lätare. Denn dass Gott uns durchhilft, dieser Glaube kann helfen, gerade heute! Und viele Kirchengemeinden in Altholstein werden diesen Glauben in die Welt tragen - auch jetzt in Zeiten des allgemeinen Abstandhaltens. Deshalb achten Sie bitte auf die vielen medialen Angebote auch aus unserem Kirchenkreis!

Vielleicht werden Sie bei einem Spaziergang allein in der erwachenden Natur oder zuhause mit unserem Gott sein wollen. Da haben wir für Sie ein schönes Gebet gefunden, dass das Gottesdienstinstitut unserer Kirche dieser Tage auf seiner Website veröffentlicht hat. Mit diesem Gebet möchten wir mit Ihnen innerlich verbunden bleiben - auch wenn wir draußen Abstand halten müssen:

"Wohin wir uns auch wenden, Gott, erblicken wir dein Angesicht, finden Spuren deiner Sorge für diese Welt. Wir bitten dich: Tröste wie eine Mutter alle, die sich in diesen Tagen um einen kranken Menschen sorgen. Tröste alle, die sich in diesen Tagen einsam und allein fühlen. Tröste alle, die sich in diesen Tagen um ihre materielle Sicherheit sorgen. Lass uns stark sein mit einander und für einander, achtsam und besonnen, verbunden mit dir und allem, was lebt. Amen."

Wir, Pröpstin Witt, Propst Riecke und Propst Block sagen Ihnen damit: Bleiben Sie von Gott behütet!