SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

150 Jahre Südfriedhof

Friedhofsgeflüster mit geisterhaftem Dienstmädchen

16.08.2019 | Aus großen, unergründlichen Augen blickt sie in die Welt und was sie erzählt, lässt einem ein Schaudern über den Rücken laufen. Bei einer Erlebnisführung über den Kieler Südfriedhof am Mittwoch, 21. August, schlüpft die Kunsthistorikerin Anja Kretschmer um 19 Uhr in die Rolle eines "geistreichen" Dienstmädchens.

Anja Kretschmer
Möchten Sie dieser Gestalt des Nachts alleine begegnen?

Entsprungen einer Zeit, wo mysteriöse Mordfälle die Menschen in der Stadt erschreckten, berichtet das Dienstmädchen im Flüsterton brühwarm von Geistermessen oder der sogenannten Katzenhexe. Dabei deckt diese Gestalt die dunklen und unheimlichen Seiten Kiels auf, die - in Sagen überliefert -bis heute Gänsehaut hervorrufen. Überhaupt, wer möchte diesem strubbeligen, merkwürdigen Dienstmädchen alleine des Nachts begegnen?

Darum treffen sich alle Teilnehmer gemeinsam zur Erlebnisführung bei der Friedhofskapelle an der Saarbrückenstraße. Sie dauert etwa eine Stunde und ist kostenlos.

Die Veranstaltung "Friedhofsgeflüster: Mit einem Dienstmädchen durchs sagenhafte Kiel" ist Teil des Jubiläumsprogramms 150 Jahre Südfriedhof. Noch bis in den November können die Besucher diese Einrichtung des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein aus ungewöhnlichen Perspektiven entdecken.