SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Gottesdienst & Lesung

Gegen das Ertrinken

13.08.2021 | Um die Rettung Schiffbrüchiger im Mittelmeer geht es am Sonntag, 22. August, in der Kieler St. Nikolaikirche. Mit "Seenotrettung - Sieh hin" ist der Gottesdienst um 10 Uhr mit Pröpstin Almut Witt überschrieben.

Claus Peter Reisch
Hat viele Seenotrettungsaktionen gefahren: Kapitän Claus Peter Reisch

Zu Gast ist Claus Peter Reisch. Als Kapitän fährt er seit mehreren Jahren Seenotrettungsaktionen und hat dabei unzählige Menschen vor dem Ertrinken im Mittelmeer bewahrt. Im Anschluss an den Gottesdienst liest er ab 11.30 Uhr aus seinem Buch "Meer der Tränen", vorgesehen ist außerdem eine Diskussionsrunde.

Claus Peter Reisch hat 2018 international Bekanntheit erlangt, als er mit 234 Migranten an Bord des Seenotretters Lifeline mehrere Tage durch das Mittelmeer irrte, bis er sie schließlich nach Malta bringen konnte. Dort wurde er vor Gericht angeklagt, zwischenzeitlich jedoch freigesprochen. In seiner Lesung in der St. Nikolaikirche nimmt der Kapitän die Besucherinnen und Besucher mit auf das Schiff, in bewegenden Bildern schildert er seine Erfahrungen.

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Um eine Spende für das deutsch-afrikanische Projekt "fairafric" wird gebeten. Es produziert in Ghana unter nachhaltigen Bedingungen Schokolade und wirkt damit letztlich den Fluchtursachen entgegen.

Die Veranstaltung in der Kieler St. Nikolaikirche ist ein gemeinsames Projekt der Flüchtlingsbeauftragten des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein Susanne Danhier und ihrer Kollegin Silke Leng von der Ökumenischen Arbeitsstelle. Beide werden dabei unterstützt vom Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche.