SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Kitawerk

Grundsteinlegung für Kita Kirchenzwerge

12.12.2018 | Wo jetzt "nur" ein Betonfundament zu sehen ist, sollen schon in einem Jahr Kinder toben und spielen. Im Kieler Stadtteil Kronsburg ist heute der Grundstein für den Neubau der Evangeli­schen Kindertagesstätte Kirchenzwerge (Kita) gelegt worden.

In der Röhre werden Pläne, Wünsche und aktuelle Nachrichten vergraben.

Rund 2,5 Millionen Euro soll das Gebäude an der Barkauer Straße 11a kosten und Platz für 84 Mädchen und Jungen bieten.

In direkter Nachbarschaft zur Ev.-Luth. Kreuzkirchengemeinde entsteht die Kita in ökologi­scher Bauweise, komplett aus Holz. Der Entwurf dazu stammt von "Stoy-Architekten" aus Neumünster. Dieses Büro verspricht sich dadurch nicht nur einen zügigen Baufortschritt, sondern auch ein gesundes Raumklima für Kinder und Mitarbeitende. Nach der Grundstein­legung wird im nächsten Schritt die Holzkonstruktion in einer Halle vorgefertigt. Bereits im Frühjahr 2019 sollen dann große LKWs vorfahren und erste Teile vor Ort zusammengesetzt werden.

Bei der Grundsteinlegung am Mittwoch sprach Pastor Wolfgang Lau einen Segen für alle, die in den kommenden Monaten auf der Baustelle arbeiten werden. Sein genauer Wortlaut findet sich aufgezeichnet in der Kupferröhre wieder, die im Fundament eingelassen worden ist. Darin sind außerdem von Kita-Kindern gemalte Bilder, einige Münzen sowie eine Tageszeitung.

Wenn der zweigeschossige Bau im Zeitplan bleibt, kommen vom Winter 2019 an fünf Kita-Gruppen im neuen Gebäude unter: eine Krippengruppe, zwei altersgemischte und zwei Ele­mentargruppen. Träger der Einrichtung ist der Ev.-Luth. Kirchenkreis Altholstein, die Finan­zierung des Neubaus liegt bei der Landeshauptstadt Kiel.