SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Kindertagesstätten

Immer innovativ bleiben

08.04.2019 | "Wir sind innovativ und haben immer versucht, die Dinge neu zu denken. Diese Auszeichnung gibt mir auch persönlich die Bestätigung, dass das richtig war", freut sich Birgit Griesbach.

Kinder, Eltern und Mitarbeitende freuen sich über das Gütesiegel BETA.
Gruppenfoto mit Auszeichnung: Kinder, Eltern und Mitarbeitende freuen sich über das Gütesiegel.

Das ich das noch erleben darf ...

Die Leiterin der Ev. Kindertagesstätte Noahs Arche im Kieler Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf hat soeben das Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder (BETA) in Empfang genommen. Es bestätigt schwarz auf weiß, dass die Einrichtung in allen 37 geprüften Disziplinen vorbildliche Arbeit leistet. "Das ich das noch erleben darf", betont Griesbach. Im Herbst geht sie nach 40 Jahren als Kita-Leitung in den Ruhestand.

Ausgezeichnet klappt in Noahs Arche etwa der Austausch mit den Eltern. "Die Prüferin wollte zum Beispiel wissen, wie ich die Eingewöhnung meines Sohnes Henry erlebt habe. Oder wie wir Eltern Kritik anbringen können", berichtet Ulrike Metz. Gemeinsam mit Anja Gosch, deren zwei Kinder ebenfalls die kirchliche Kita in Neumühlen-Dietrichsdorf besuchen, war sie am "Audit" beteiligt. So nennt sich das Prüfverfahren für das Gütesiegel BETA. Es beinhaltet unter anderem ein vertrauliches und ausführliches Gespräch mit Eltern.

Kita-Eltern gut eingebunden

"Ich find's toll, dass unsere Meinung zählt", sagt Anja Gosch und lobt, wie gut sie sich in den Kita-Alltag eingebunden fühlt. Da ist der Gartentag, das Adventsbacken, das Elterncafé, das Elternfrühstück: "Und ich koche auch gerne mit den Kindern", beschreibt die Mutter ihr Engagement. Dabei kommt sie dann in die Gruppe ihrer Söhne Mikkel und Bosse und bereitet mit allen zusammen einen Bauernsalat zu. "Den haben die Kinder sich gewünscht", lacht Gosch.

Für Meike Roetz war es harte Arbeit, das Gütesiegel zu erlangen. Die Qualitätsbeauftragte in Noahs Arche hat bis ins Detail alle Standards der Kindertagesstätte dokumentiert: vom evangelischen Profil, dem Beschwerdemanagement, über die Hygiene, der Kreativitätsförderung bis hin zur Partizipation, als der Mitbestimmung der Kinder. "Es ist ein total schönes Gefühl, dass wir das Gütesiegel jetzt erhalten haben. Eine echte Wertschätzung unserer Arbeit", empfindet es die Erzieherin.

Gütesiegel für alle Altholsteiner Kitas

Zusammen mit der Ev. Kindertagesstätte Hasseldieksdamm sind in Kiel nun zwei Einrichtungen des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein offiziell zertifiziert. Doch das soll erst der Anfang sein: "Wir arbeiten daran, dass in den kommenden Jahren alle unsere Kitas das Gütesiegel erhalten", erklärt Ute Sündermann. Sie ist Regionalleiterin im Kindertagesstättenwerk, einer Einrichtung des Zentrums kirchlicher Dienste, das 35 Kindertagesstätten von Kiel über Neumünster bis nach Bad Bramstedt betreibt. "Mit der nächsten Auszeichnung rechnen wir noch vor den Sommerferien", blickt Sünderman voraus. "Dann soll die Ev. Kindertagesstätte Lummerland in Pries-Friedrichsort das Gütesiegel bekommen."