SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

150 Jahre Südfriedhof

Kino in der Kapelle

04.11.2019 | Ein Musiker verliert seinen Job und heuert bei einem Bestatter an - nur keiner darf es wissen. Nokan - Die Kunst des Ausklangs" heißt der oscarprämierte Film, der am Freitag, 8. November, auf dem Kieler Südfriedhof zu sehen ist.

Nokan
Nokan - Die Kunst des Ausklangs

Beginn ist um 19.30 Uhr in der altehrwürdigen Kapelle an der Saarbrückenstraße. Der Eintritt kostet 5 Euro. Im Anschluss sind die Besucher auf ein Glas Wein oder Selter eingeladen.

Darum geht's

Diaigo verliert seine Stelle als Cellist, findet aber bald darauf einen neuen Job in einem auf Reisen spezialisierten Unternehmen. Doch von wegen Reisebüro! Erst nach seiner Zusage stellt sich heraus: Diaigo soll Verstorbene nach einem alten japanischen Ritual für die "letzte Reise" vorbereiten. Damit beginnt für den Musiker ein Doppelleben, denn seine Frau darf nichts von seinem anrüchigen Beruf wissen. Natürlich kommt es anders ...

Tiefgründiger, preisgekrönter Film

Voller Humor erzählt "Nokan - Die Kunst des Ausklangs" von der Macht der Liebe, der Kraft der Familie, von Hoffnung, Versöhnung und der Kunst des Abschiednehmens. Ausgezeichnet mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film 2009 und weiteren internationalen Preisen.

Mit dem Kino in der Kapelle endet die Veranstaltungsreihe zum 150. Geburtstag des Südfriedhofs.