SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Frauenwerk

Kurse zu Vielfalt, Glaube und Gesellschaft

28.01.2019 | Ich bin anders. Du auch. Und die Welt sowieso. Wie gehen wir damit um? Beim Frauenwerk des Zentrums kirchlicher Dienste Altholstein (ZekiD) ist die Vielfalt von Menschen ein Thema im aktuellen Halbjahresprogramm. Dazu können Frauen Veranstaltungen in Kiel, Neumünster und Bad Bramstedt besuchen.

Pastorin Natascha Hilterscheid und Gemeindepädagogin Chantal Schierbecker
Bieten Kurse und Seminare an: Natascha Hilterscheid und Chantal Schierbecker

Im Kreativseminar "Körpervielfalt" (7.03.) betrachten Frauen beispielsweise die berühmten "Nana" Figuren und schaffen eigene Gebilde aus Draht, Styropor und Papier. Die Vielfalt vor der Haustür entdecken Teilnehmerinnen am 19. März, wenn sie Menschen anderer Länder und Religionen bei einer "Weltreise in Kiel" besuchen. In der "Arbeitsgruppe "Kreuz und Quer" (ab 11.3.) bereiten Menschen unterschiedlicher sexueller Ausrichtung und Identität Themengottesdienste vor.

"Vielfalt ist toll", empfindet es Chantal Schierbecker vom Frauenwerk des ZekiD Altholstein. Für ein besseres Zusammenleben in dieser Vielfalt bietet sie den Workshop "Endlich ich - Herzenszeit" am 13.Februar an. "Es geht darum, Dinge in den Blick zu nehmen, die uns am Herzen liegen", erklärt die Gemeindepädagogin. Das können etwa kulturelle oder soziale Projekte in der Nachbarschaft sein.

Darüber hinaus setzt sich das Frauenwerk Altholstein im Halbjahresprogramm mit dem Bild der Frau und dessen Wandel auseinander. Wie werden Mütter in der Bibel dargestellt? In diesen Geschichten geht es keinesfalls immer harmonisch zu (8.05.). Historischen Frauen nachspüren können Teilnehmerinnen dann am 22. Juni in Rendsburg, eine Stadtführung erzählt "Von Huren, Hexen und Hausmädchen".

Beim Frauenmahl am 9. Mai in Kiel dreht sich alles um Geschlechterstereotypen. Erstmals sind auch Männer eingeladen, bei gutem Essen und Vorträgen über Theologie, Biologie, Politik und Pädagogik zu diskutieren.

Das Frauenbild ändert sich, aber auch Frauen selbst wandeln sich. Pastorin Natascha Hilterscheid spricht mit ihren Teilnehmerinnen am 13. Juni in Kiel im Seminar "Alter(n)" über neue Lebensphasen: "Das Alter ist schon lange nicht mehr Rest des Lebens", erklärt die Referentin, "gerade Frauen können diese Zeit neu gestalten und genießen."

Spiritualität und Glaube kommen im Kursprogramm ebenfalls nicht zu kurz: Wer in Stille mit Gott Kontakt aufnehmen möchte, kann an einer der Meditationsstunden teilnehmen, die Hilterscheid ab dem 19. Februar anbietet. Außerdem setzt die Pastorin im "Glaubensatelier" zusammen mit den Teilnehmerinnen Bibelworte in Kunst um (ab 14.02.). Darüber hinaus bietet das Frauenwerk Altholstein Kurse zur Biografiearbeit, zum Weltgebetstag und weitere.

Informationen und Anmeldungen zu allen Veranstaltungen unter frauenwerk@altholstein.de. Das Halbjahresprogramm können sie auch als pdf-Datei runterladen. hier