SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Kirchengemeinden

Neue Pastorin für St. Nikolai

22.11.2018 | Die Kieler St. Nikolaikirche hat eine neue Pastorin: Maren Schmidt. In geheimer Wahl entschied sich der Kirchengemeinderat von St. Nikolai am Mittwochabend für die 43-Jährige.

Maren Schmidt
Maren Schmidt fängt voraussichtlich im Frühjahr in St. Nikolai an.

Schmidt ist derzeit Pastorin im Stadtteil Mettenhof und wird ihr Amt in der Innenstadt voraussichtlich im Frühjahr 2019 antreten. Damit tritt sie die Nachfolge von Matthias Wünsche an.

Theologin & Theaterpädagogin

"Wir freuen uns sehr, dass Maren Schmidt Teil unseres Teams wird", sagt Nicole Hansen. Die Vorsitzende des Kirchengemeinderates ist sicher, dass die Pastorin "genau die Richtige" für St. Nikolai ist. "Sie bringt lange Gemeindeerfahrung mit, kennt aber genauso die Arbeit mit Menschen, die der Kirche eher fern stehen." Denn die neue Frau auf der Kanzel von St. Nikolai ist nicht nur Pastorin, sondern auch Theaterpädagogin. So war die aus der Wilstermarsch stammende Theologin bereits an der Berliner Universität der Künste als künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Gut und klar leiten

Die Kieler Pröpstin Almut Witt gratuliert zur Wahl. "Eine Stärke von Maren Schmidt ist es, gut und klar zu leiten. Das ist hilfreich in einer so vielschichtigen Gemeinde, wie es St. Nikolai ist", weiß die leitende Geistliche des Ev.-Luth. Kirchenkreises Altholstein.

Anspruchsvolle Aufgabe

Die Erwartungen an die neue Pastorin sind hoch: St. Nikolai ist nicht nur Gemeindekirche, sondern als Citykirche auch Anlaufpunkt für Touristen und Kulturinteressiert. "Wir wollen als Team einen neuen Aufbruch wagen", kündigt Nicole Hansen an. "Es geht darum hier Akzente zu setzen, die sowohl in unsere Gemeinde als auch in die Landeshauptstadt hineinwirken."

Hintergrund

Die Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde ist mit rund 2.300 Mitgliedern im stadtweiten Vergleich eher klein, zählt aber Jahr für Jahr annähernd 190.000 Besucher in ihrem Gotteshaus. Zwei Pastorinnen sind dort für die Menschen da: Maren Schmidt und ihre Kollegin Susanne Hansen.