SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Jugend

Ökumenisches Friedensklima

12.11.2019 | Wenn in Grönland die Gletscher schmelzen, steigt der Meeresspiegel, wodurch die pazifische Inselgruppe Kiribati in den Fluten versinkt. Mehr darüber erfahren Jugendliche aus erster Hand am kommenden Sonntag, 17. November, im Kieler Stadtteil Mettenhof. "Friedensklima" heißt das Ökumenische Jugendgebet um 16 Uhr im Birgitta-Thomas-Zentrum.

Vorbereitungsteam Jugendgebet
Rund 40 Jugendliche und Mitarbeitende beteiligen sich aktiv am Jugendgebet.

Hautnahe Eindrücke schildert der Kieler Michael Walther, der mit dem Stand-Up-Paddel entlang der Küste Grönlands gereist ist. Wie seine Heimat Kiribati den Klimawandel erlebt, erzählt Katanako, ein junger Mann, der gerade sein Freiwilliges Soziales Jahr in Schleswig-Holstein absolviert.

Grönland und Kiribati sind nur zwei von elf Stationen zu Frieden und Klima, welche die Jugendlichen am Sonntag in Mettenhof entdecken können. Die Ehrenamtlichen Hannes, Jared und Kenny - die drei sind 14 Jahre alt - wollen an ihrer Station klar machen, wie groß das Problem mit dem Plastikmüll ist. "Bei uns kann man auf eine Weltkarte Holzfiguren und alte Joghurtbecher verteilen", berichtet Hannes. Die Holzfiguren stehen für die Bewohnerzahl der Kontinente, jeder Becher für 50.000 Tonnen Plastik.

An weiteren Stationen können Jugendliche Fürbitten formulieren, die später in das Jugendgebet einfließen. Bei einer Kirchenführung erfahren sie, worin sich katholische und evangelische Kirche unterscheiden. Oder sie spannen aus Schnüren ein Netz und versuchen bei diesem Geschicklichkeitsspiele eine Weltkugel darauf zu balancieren. Gemeinsam singen wollen die Jugendlichen mit "The Basement Band", die eigens Klimasongs geprobt hat.

Bereits seit Ende 2018 laufen die Vorbereitungen für dieses Ökumenische Jugendgebet. Ehrenamtliche und die Jugendmitarbeiterinnen aus sechs Kieler Kirchengemeinden, katholische wie evangelische, arbeiten daran mit.

Nach einem Segen klingt das Jugendgebet mit Snacks und alkoholfreien Cocktails aus. Die Teilnahme ist für junge Leute ab 12 Jahren kostenlos.