SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Ökumene

Picknick auf dem Kleinflecken

03.08.2021 | Die christlichen Kirchen in Neumünster laden am Sonntag, den 15. August, um 13 Uhr zu einem öffentlichen Miteinander-Picknick an einer langen Tafel auf dem Kleinflecken ein.

Vetreter der Kirchen in Neumünster am Picknicktisch
Laden zum Picknick: (v.l.) Christian Korzenietz, Hirte Norbert Madle, Diakonin Silke Leng, Propst Stefan Block, Pastorin Simone Bremer, Pastor Ole Kosian

Mit Zeit zum Wiedersehen, für Gespräche, gemeinsames Singen und Spielen. Alle Menschen, kleine, große, junge, ältere, christliche, muslimische, friedenbewegte, kreative, Neubürger*innen oder alteingesessene Neumünsteraner*innen - alle sind herzlich eingeladen! Um miteinander das Leben zu feiern und Tischgemeinschaft zu haben.

Zu den christlichen Kirchen in der Stadt, die diese Einladung aussprechen, gehören neben den beiden großen Kirchen, der evangelisch-lutherischen und der katholischen, auch die Selbstständische Evangelisch-Lutherische, die Baptistische, die Adventistische und die Neu-apostolische Kirche.

"Gerade in schweren Zeiten leben wir als Christ*innen aus der Hoffnung", sagt Propst Stefan Block, "das verbindet uns miteinander. Wobei ein solches Hoffnungszeichen die Achtsamkeit auf die Gesundheit des anderen natürlich beinhaltet." Pfadfinder der evangelischen Gemeinde Gadeland werden lange Tafeln auf dem Kleinflecken aufbauen. An diesen können dann Menschen Platz nehmen.

Um alles Corona-konform durchzuführen wird jede*r Gast gebeten, mit dem eigenen Picknickkorb, gefüllt mit Essen, Trinken sowie dem notwendigen Geschirr, zu kommen. "So feiern wir nachhaltig, produzieren kein Plastik und verschwenden keine Lebensmittel", begründet das Silke Leng von der Ökumenischen Arbeitsstelle des Kirchenkreises.

Pfarrer Peter Wohs und Propst Stefan Block werden gemeinsam mit Hirte Norbert Madle für den geistlichen Rahmen sorgen. Musik und Spiele für Klein und Groß runden das Programm ab.

"Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt" ist übrigens das Motto der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen, die sich 2022 erstmals in Deutschland trifft. Dieses Motto ist auch den Neumünsteraner Kirchen Motivation, diese Einladung an die Tafel auf dem Kleinflecken auszusprechen.

Wir möchten alle bitten, sich mit der Lucca-App einzuloggen, die QR-Codes liegen auf den Tischen, aber auch Meldezettel werden vorbehalten. Am Sonntag, den 15. August 2021, Beginn 13 Uhr!

Veranstalter: Christliche Kirchen in NMS (ACK)
Weitere Infos: silke.leng@altholstein.de oder pastorin-bremer@web.de