SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Kirchenkreis Altholstein

Stefan Ach ist neuer Verwaltungsleiter

20.08.2020 | Extrawürste gibt es nicht, auch nicht für Stefan Ach. Der neue Leiter der Kirchenkreisverwaltung erhält aus den Händen von Pröpstin Almut Witt einen Engel aus Bronze plus einen Segenswunsch, genauso wie die neue Auszubildende Elina Weder auch. Wie das eben so üblich ist bei den Mitarbeiterandachten in Altholstein.

Almut Witt, Stefan Ach
In einer Mitarbeiterandacht begrüßte Pröpstin Almut Witt den neuen Verwaltungsleiter.

In Rahmen dieser kleinen Feier ist Stefan Ach nun offiziell als Verwaltungschef eingeführt worden. Sein Büro im Sophienblatt 60 hat er bereits zum 1. August bezogen. Für ihn geht damit ein Wunsch in Erfüllung. Denn bislang war er als Kirchenvorsteher "nur" ehrenamtlich unterwegs. "Die Position als Verwaltungsleiter gibt mir jetzt die tolle Möglichkeit, mich hauptamtlich an wichtiger Stelle zu engagieren: in einer Stadt, die ich schon länger kenne, und die mir sehr ans Herz gewachsen ist", beschreibt Ach seine Motivation für die neue Aufgabe.

Er ist jedoch kein Schleswig-Holsteiner, sondern wechselt aus Bremen in die Landeshauptstadt. Dort hat er zuletzt die Haushaltsabteilung der Polizei geleitet. Erfahrung bringt der Diplom-Ökonom auch als Regionalvorstand der Johanniter mit. Als Geschäftsführer einer kommunalen Gesellschaft hat er sich zudem in Bremen und Bremerhaven um die Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung gekümmert.

Nun also vom Kirchenvorstand an St. Martini zu Bremen-Lesum zum Verwaltungsleiter im Kirchenkreis Altholstein und zum Chef von mehr als 150 Mitarbeitenden. Eine Wohnung in Kiel hat Ach bereits gefunden, mit seinem Hobby Segeln kann er also direkt loslegen. Wenn sich die Saison auf dem Wasser dann dem Ende zuneigt, bleiben dem 56-Jährigen noch das Marathonlaufen und die Touren mit dem Rennrad in der Gruppe.

Stefan Ach ist 56 Jahre alt, verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Willkommen in Altholstein!