SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Kindertagesstätten

Zwei Einbrüche in einer Nacht

02.10.2020 | Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Freitag in zwei evangelische Kindertagesstätten in Bad Bramstedt und Hitzhusen eingebrochen. Dabei erbeuteten sie insgesamt rund 3500 Euro Bargeld.

Einbruch Symbolfoto
In beiden Kitas hatten es die Täter auf das Bargeld abgesehen.

In der Evangelischen Kindertagesstätte Schatzkiste in Bad Bramstedt bemerkten Leiterin Elke Baatz und ihre Kollegin Inken Tietgen frühmorgens den Einbruch: "Wir waren um 6.30 Uhr da, um das Frühstück für die Kinder vorzubereiten, und dann sahen wir das Chaos." Im Büro der Kita-Leitung hatten die Täter den Tresor aus einem Schrank ausgebaut und ihn aufgebrochen. Auch die Geldkassette darin öffneten sie mit Gewalt und entwendeten knapp 2000 Euro. "Das war unsere Mitarbeiterkasse plus Bargeld, das wir brauchen um zum Beispiel fürs Frühstück einzukaufen oder um pädagogisches Material zu besorgen", sagt Elke Baatz.

Die Täter haben praktisch keine Einbruchsspuren hinterlassen. Zwar lagen Papiere wild durcheinander auf dem verschmutzen Fußboden. Doch Türen und Fenster sind allem Anschein nach unversehrt, obwohl sie ordnungsgemäß verschlossen waren. "Im Leitungszimmer standen auf dem Fensterbrett ein Engel, ein Kerzenständer aus Glas und weitere Dekogegenstände. Sie lagen nicht kaputt darunter, sondern standen zum Teil auf dem Fußboden und auf einem Stuhl", beschreibt Inke Tietgen ihre Eindrücke.

Ein nahezu identischer Einbruch fand in der gleichen Nacht in der Evangelischen Kindertagesstätte Hitzhusen statt. In dieser rund drei Kilometer entfernten Einrichtung scheinen die Täter ebenfalls zielgerichtet vorgegangen zu sein. Sie stahlen knapp 1500 Euro Bargeld.

Die Leitungen der Kindertagesstätten haben die Polizei eingeschaltet.