SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Kirchenkreiskantoren

Die Kirchenkreiskantoren sind für das kirchenmusikalische Leben im Kirchenkreis in allen Facetten zuständig. Reinfried Barnett und Sven Thomas Haase organisieren gemeindeübergreifende Veranstaltungen wie die „Altholsteiner Orgelkonzerte", die jedes Jahr von April bis Juni an Spielstätten im gesamten Kirchenkreis erklingen, oder die traditionelle „Nacht der Chöre" zur Kieler Woche.

Die wichtigste Aufgabe der beiden Kirchenkreiskantoren ist es, sowohl die Organisten und Chorleiter in den Gemeinden als auch die Kirchengemeinderäte in kirchenmusikalischen Fragen zu beraten und zu betreuen. Für alle Musiker und Musikerinnen, die Gottesdienste, Taufen oder Gemeindefeste musikalisch begleiten, sind die Kreiskantoren Ansprechpartner.

Zwischen Pastoren, Kirchengemeinderäten und Kollegen vermitteln die Kirchenkreiskantoren auch, wenn zum Beispiel Arbeitszeiten zu verhandeln sind. Bei den von ihnen regelmäßig einberufenen Konventen treffen sich alle Kirchenmusiker und Kirchmusikerinnen aus dem Kirchenkreis, um Fragen etwa der rhythmischen Gestaltung alter Musik, den Umgang mit Musikkonserven in Gottesdiensten oder besondere Wünsche bei Beerdigungen und Trauungen, vom „Ave Maria" über neue geistliche Lieder bis hin zum Popsong, zu diskutieren. Formal haben die Kreiskantoren hier die Fachaufsicht.

Sie sind außerdem verantwortlich für Fortbildungsangebote und die Ausbildung des kirchmusikalischen Nachwuchses. Siehe auch C-Kurs. Müssen offene Stellen besetzt werden, fungiert ein Kreiskantor als Fachberater bei der Auswahl von Kandidaten und im Bewerbungsverfahren.

Reinfried Barnett ist als Kirchenmusiker in der Thomasgemeinde Kiel-Mettenhof tätig. Sven Thomas Haase ist Kantor und Organist der Anschargemeinde in Neumünster. Beide sind zu 25% als Kirchenkreiskantoren abgestellt.