SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Seelsorge im Friedrich-Ebert-Krankenhaus, Neumünster

Information und Kontakt

Pastorin Sabine Buck ist seit März 2013 dabei, Diakon Peter Hansen seit 1995. Gemeinsam mit der kath. Gemeindereferentin Elisabeth Pott bilden die drei das ökumenische Seelsorgeteam am Friedrich-Ebert-Krankenhaus. Es bietet regelmäßige Gottesdienste und zum Tagesausklang auch kürzere Andachten an.

Fortbildung und Selbsthilfegruppen

Gottesdienste, Andachten und Seelsorge an allen Menschen, die im Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster leben und arbeiten, das sind große Schwerpunkte. Darüber hinaus gehören zu den Angeboten die Fortbildung von Mitarbeitenden und die Leitung von Selbsthilfegruppen. So gibt es eine Trauergruppe für Angehörige und die Regenbogenwegegruppe für Eltern, die ihr Kind verloren haben. Zwei Psychologen leiten außerdem die Krebsgruppe „Gespräche gegen die Angst“.

Ökumenische Gottesdienste

finden jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 10.30 Uhr in der Evangelischen Krankenhausbücherei (1. Stock Altbau) statt. Jeder ist herzlich eingeladen und wird auf Wunsch abgeholt, dazu einfach den Seelsorgern oder direkt oder über das Pflegepersonal Bescheid sagen. Ab Sommer 2014 steht für Gottesdienste auch wieder die Jonakapelle zur Verfügung. Sie wird derzeit neu gestaltet.