SCHLIESSEN

Suche

Siegel des Kirchenkreises Altholstein

 

 

Seelsorge im Klinikum Bad Bramstedt

Information und Kontakt

Jörg Möller-Ehmcke ist Gemeindepastor und seit 1998 Klinikseelsorger am Klinikum Bad Bramstedt. Er selbst lebt seit vielen Jahren mit der Krankheit Morbus Bechterew und kennt das Klinikum auch aus der Sicht des Patienten.

Im Vertrauen sprechen

Schwerpunkt der Arbeit ist die Gesprächsseelsorge. Die Patientinnen und Patienten geben dabei die Themen vor. Der Seelsorger antwortet aufgrund seiner seelsorgerlichen Kompetenz, zu der der Glaube elementar dazugehört. Ziele von Seelsorgegesprächen werden gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten festgelegt, so dass ein „Vertrag" über Inhalt und Umfang der Gespräche geschlossen wird. Häufigste Themen sind Trauer, Fragen zur Krankheitsbewältigung, familiäre Probleme und Lebenskrisen oder Fragen zum Glauben. Der Wunsch nach Gebet wird gern erfüllt.

Feste Termine

Jeden Sonntag wird um 9 Uhr im Raum der Stille (Haus J) ein Gottesdienst gefeiert. Eingeladen sind Patientinnen und Patienten, Mitarbeitenden und alle, die an diesem Gottesdienst teilnehmen möchten. Er wird vom Kantor der Kirchengemeinde und der Pastorin oder den Pastoren in Bad Bramstedt gestaltet.

Daneben lädt der Raum der Stille die Gäste zum Verweilen ein; er ist ganztägig geöffnet.

Im Erdgeschoss von Haus B befindet sich die Patientenbibliothek. Bücher werden montags vor Ort und auf den Stationen im Haus A an die Patientinnen und Patienten ausgeliehen. Die Mitarbeiterinnen versehen ihren Dienst ehrenamtlich.

Sprechstunde im Seelsorgebüro (Haus C) ist immer montags von 16 bis 17 Uhr, donnerstags 12 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung.